Hypnosystemische Arbeit

Der hypnosystemische Ansatz verfolgt die Idee, dass alles, was in unserem somatischen Erleben geschieht, immer mit automatisierten neuronalen Netzwerken einher geht, sich dies aber zusätlich in unterschiedlichen Kontexten auch unterschiedlich zeigt.
Das Abrufen dieser Muster geht schneller, als der Verstand es erklären könnte oder gar intervenieren könnte. Daher ist es über den hypnotherpeutischen Ansatz besser erreichbar, in diese Muster kleine Veränderungen zu implementieren, sodass die alten hinderlichen Muster sich langsam in Richtung gewünschten Ergebnissen verändern lassen.